Die AWO für Senioren
in Meiningen

Unser Adventsmarkt

Unser Adventsmarkt


Am Nachmittag des 8. Dezember fand in und vor der Begegnungsstätte des Seniorenzentrums ein Adventsmarkt statt. Bei winterlichen Temperaturen mit leichten Schneefall wurde es bei Kerzenschein, vielen bunten Lichtern, liebevoll ausgestalten Verkaufsständen und weihnachtlichem Gesang des Dillstädter Chores sehr heimelig und festlich.

Am 13 Verkaufsständen wurden Kunsthandwerk aus Holz, Florales, weihnachtliche Naschereien, Selbstgestricktes und Eingewecktes, Apothekenbedarf und Haarkosmetik verkauft. Auch das Seniorenzentrum selbst organisierte einen eigenen Stand, an denen Selbstgebasteltes, Gehäkeltes und Gestricktes, Marmeladen und Plätzchen gegen eine Spende erworben werden konnten.

Bratwurst und Brätel, Waffeln und Glühwein durften nicht fehlen. Auch der Weihnachtsmann war vor Ort und verteilte kleine Leckereien. Gut besucht war die Veranstaltung. Neben Bewohnern und deren Angehörigen kamen auch viele Meininger vorbei. Ein Dank an alle Bewohner und Angehörige, die sich an den Vorbereitungen beteiligt haben.

Für alle Bewohner der Einrichtung steht jetzt schon fest, dass es auch im nächsten Jahr wieder einen Adventsmarkt geben soll. Realisiert werden konnte der Adventsmarkt allerdings nur durch viele fleißige Helfer. Neben den Mitarbeitern und ehrenamtlich Engagierten des AWO-Seniorenzentrums, Vereinen und Einzelhändlern, die Ihre Ware anboten, haben auch der Stadtteilverein „Miteinander in Jerusalem“, die „Neue Arbeit Thüringen“, die zwei Weihnachtsmarktbuden zur Verfügung stellte und deren Auf- und Abbau organisierte, und die Stadt Meiningen, die über den Stadtservice den Transport der Weihnachtsmarktbuden organisierte, zum guten Gelingen des Adventsmarktes beigetragen. Herzlichen Dank!


Unser Adventsmarkt